Ist mein Hund glücklich eher oder nicht?

Ist mein Hund glücklich

Ist mein Hund glücklich?

Wer kennt es nicht man schaut seinen Hund an und fragt sich ist er gerade Glücklich oder traurig mag er mich eigentlich? Darum wird es heute gehen.

Die Frage quält ein jeden Hundebesitzer hin und wieder. Ist mein Hund eigentlich glücklich? Keine ganz unwesentlich Frage, wenn man doch bedenkt, dass wir mit der Art wie wir mit dem Hund umgehen, wie wir mit ihm spielen und wie wir ihn ernähren, die Verantwortung für das Wohlbefinden des Hundes tragen.

So erfährt du ob dein Hund glücklich ist

Es gibt etliche Signale, die auf den Gemütszustand ihres Hundes hinweisen. Den Hunde fühlen ähnlich wie wir Menschen auch, die können uns gewiss nicht genau erklären, was sie so im Alltag bewegt, doch es sind kleine Signale wie die Begrüßung, wenn wir nach Hause kommen, das wilde Herumrennen, wenn man zur Türe hereinkommt, das Ablecken. Einem Hund sieht man sehr wohl an, ob er glücklich ist.

Man kann die meisten Hunde mit einem 2-Jährigen Kind vergleichen

Natürlich können Hunde nicht reden – ebenso wie Kleinkinder – doch sehr wohl werden sie merken, ob sie schlechte oder gute Laune haben, unglücklich sind oder glücklich und zufrieden sind. Hunde bellen, Kinder schreien. Hunde wälzen sich entspannt und glücklich hin und her. Kinder gähnen und strecken sich entspannt, wenn sie satt sind.

Ist mein Hund glücklich

Wir haben für sie einige Positive Signale von Hunden

  • Entspannte Haltung, Entspannter Schwanz, Kopf nach oben, stolze Haltung im allgemeinen.
  • Appetit ist bei uns und beim Hund ein wichtiger Indikator für Gesundheit und Glück.
  • Teilweise offenes, entspannt wirkendes  Maul
  • Schwanzwedeln, bei dem der ganze hintere Teil mitschwingt.
  • Desinteresse und Lethargie sind immer ein schlechtes Zeichen. Ein fitter, glücklicher Hund wird immer freudig sein, wenn er etwas mit Dir unternehmen kann.
  • Rollen inklusive zeigen des Bauchs.
  • Eine Spielrolle, mit dem Rücken in der Luft als Einladung zum Spielen.

Wir haben noch mehr positive Signale für euch

  • Glückliche Hunde bauen erstmal nur wenig Mist. Wenn ein Hund sich einfach völlig daneben benimmt, ist es nciht selten auch ein Signal von Unzufriedenheit oder gar Stress.
  • Glückliche Hunde werden Deine Nähe immer schätzen und auch zum Schmusen kommen.
  • Achte auf die Ohren. Wenn sie entspannt und nicht gar angelegt sind, ist alles in bester Ordnung
Ist mein Hund glücklich

Fazit

Für einen Hund ist Zeit sehr wichtig aber auch Liebe ist unfassbar wichtig. Zeig Deinem Hund so häufig wie du kannst, dass Du ihn liebst, zeige ihm aber auch, dass Du mir Dir im Reinen bist. Denn Hunde sind sehr emphatisch. Sie werden merken ob Du Angst, Stress oder sonstiges Unbehagen fühlst. Vielleicht ein Grund weshalb das Herrchen nicht selten aus sieht wie sein Tierchen. Achte aber stets auch auf die Körpersignale Deines Hundes. Er wird Dir zeigen, ob er gerade Nähe möchte oder eher nicht und vieles mehr. Jetzt könnt Ihr in Zukunft die Gefühle Ihres Hundes besser deuten und wisst, wann er glücklich ist.

Die beliebtesten Bücher über glückliche Hunde bei Amazon.de

[amazon bestseller=”glueckliche hunde” items=”3″ orderby=”rating”]