Hundehöhle oder Hundebett was ist besser?

Hundehöhle oder Hundebett was ist besser?

Hundehöhle oder Hundebett?

Auch, wenn das viele vergessen nicht nur wir Menschen brauchen einen Rückzugsort, sondern auch der Hund braucht einen Rückzugsort. Ein Ort im Haus, an den sie sich zurückziehen können. Dieser Ort im haus ist eben jener, den zum Beispiel kranke Hunde aufsuchen werden, wenn sie in Ruhe gelassen werden möchten. Aber das sei nur am Rande erwähnt, den heute geht es vielmehr darum, den Hunden maximalen Komfort zu bieten, wenn sie schlafen möchten oder sich ausruhen möchten. Heute soll es einfach darum gehen, ob die Hundehölle ein guter Rückzugsort ist.

Eine Hundehöhle. Die perfekte Alternative zu Couch und Bett

Vergessen sie nie Hunde lieben Wärme und maximalen Komfort, was sie je nach Besitzer nicht selten zu nicht gern gesehenen Gästen im Bett, auf der Couch oder auf den Stühlen des Hauses macht. Manche Besitzer haben nichts dagegen, andere jedoch werden sich an den Hundehaaren, die zwangsläufig einhergehen, stören und dem Hund nicht erlauben, all jene Orte aufzusuchen. Wohl dem der eine Alternative hat. Mit Hundehöhlen schafft man Abhilfe für Mensch und Hund. Der Hund kommt so zu seinem eigenen Rückzugsort während der Hundeliebhaber sich lediglich um die Haare in der Hundehöhle kümmern muss. In diesem Sinne ist eine Hundehöhle Win Win für alle Beteiligten. Doch wo stellt man so eine Hundehöhle am Ende hin?

Wo sie ihre Hundehöhle platzieren?

Auch, wenn es Trivial klingt der richtige Standort für die Hundehöhle ist sehr wichtig. Wie bereits geschildert, soll der Hund sich maximal ausruhen und zurückziehen können. Dies wird nicht funktionieren, wenn die Hundehöhle neben der Tischtennisplatte platziert ist. Es gilt darauf zu achten, dass der Hund noch immer im Blick hat, was um ihn herum geschieht, aber sich dennoch sicher und wohlfühlen kann. Nicht wenige Herrchen und Frauchen platzieren – sofern vorhanden – die Hundehöhle im Käfig, was diesen noch mehr zu einer Wohlfühloase macht als er es ohnehin schon sein sollte. Wenn wir von Käfig sprechen, dann meinen wir keinesfalls einen Käfig, der dem Hund Unbehagen bereitet, sondern sein Häuschen darstellt. Also Käfig im nicht negativen Sinne. Da müssen sie immer daran denken Käfig ist zwar für uns Menschen negativ belegt allerdings macht das dem Hund gar nichts.

Worauf müssen sie beim Hundehöhle Kauf achten?

Ein höhlenartiges Hundebett sollte dem Hund die Möglichkeit geben, sich richtig einzumurmeln. Vor allem Hund, die sich gerne mal in Decken einwickeln, werden eine solche Hundehöhle zu schätzen wissen.

Wir haben vier wichtige Punkte herausgesucht, die sie beim Kauf für ihre Hundehöhle beachten sollten.

  • für ausreichend Privatsphäre sorgen
  • Die Füllung sollte herausnehmbar sein
  • aus hochwertigem Material sein, um schlechten Gerüchen vorzubeugen
  • in der Waschmaschine zu waschen sein.

Die beliebtesten Hundhöhlen bei Amazon.de

[amazon bestseller=”hundehoehle” items=”3″ orderby=”rating”]

Hundebett als Alternative zur Höhle?

Ist vielleicht doch ein Hundebett die bessere Alternative zur Höhle, wir haben einige Punkte für euch.

Ob ein Hundebett die bessere Alternative zur Hundehöhle ist, kann man nicht pauschal beantworten, da dies stark davon abhängt, wie der Hund sich verhält. Tendenziell neigen jedoch kleinere Hunde wie zum Beispiel Dackel eher dazu eine Hundehöhle aufzusuchen während größere Hunde eher auf Hundebetten stehen. Man sollte darauf achten wie sich der Hunde zu Hause verhält. Krabbelt er gerne unter Decken oder mag er es, wenn er eine Überdachung vorfindet, indem er zum Beispiel gerne unter einem Stuhl schläft und ausruht? Die Beantwortung dieser Frage sollte durchaus in die Kaufentscheidung des Hunde Rückzugortes einfliessen.

Worauf sollten sie beim Kauf des Hundebettes achten?

Häufig haben in die Jahre gekommene Hunde Beschwerden, auf die man achten muss. So ist Beispielsweise Arthritis nicht selten die Nummer 1 unter den Beschwerden für ältere Hunde. Doch auch Inkontinenz und Nierenprobleme treten häufig bei älteren Hunden auf. Dies sollte man bei der Gestaltung eines Rückzugortes für den Hund beachten. Nicht zuletzt bei der Höhe des Hundebetts sollte das Alter und die Beschwerden des Hundes also Berücksichtigung finden. Ein älterer Hund mit etwaigen Beschwerden möchte gewiss nicht klettern, um seine Ruhe zu finden. Komfort und Praxistauglichkeit sollten einhergehend Beachtung beim Hundebett Kauf finden. Denn bei einem schlechten Hundebett macht sich der Hund schnell die Gelenke Kapput.

Beim Kauf eines Hundebettes gilt es auf folgende Dinge achten:

Wen die Frage geklärt ist welche Art Hundebett sie kaufen wollen, sollten sie noch diese Punkte vor dem Kauf beachten.

Die richtige Größe wählen. Ein großer Hund möchte sich zwar einkuscheln, aber nicht auf einem zu kleinen Hundebett. Der Körper sollte auch wenn der Hund sich streckt, genügend gestützt sein. Hier sollte man ausreichend Spielraum bei der Größe des Hundebettes einplanen.

Für Outdoor Betten gelten andere Bedingungen. So muss man bei einem Outdoor Hundebett darauf achten, dass das Hundebett auch für aussen gedacht ist. Denn Schimmel und Pilze stellen Gesundheitsgefahren für Mensch und Tier dar.

Qualität vor Preis. Wer an der falschen Stelle spart, kauft zweimal. Dies gilt beim Hundebetten Kauf umso mehr. Man möge also darauf achten, dass das Bett aus hochwertigen Materialien besteht. Das Bett wird häufig beansprucht werden und somit sollte man Verschleisserscheinungen vorbeugen.

Das Hundebett muss einfach zu reinigen sein. Hundehaare gehen nunmal einher mit einem Hund und dort, wo er liegt, werden diese leicht zu finden sein. Umso wichtiger ist es, dass das Bett maschinell zu reinigen ist.

Unsere Ziel war es ihnen die Entscheidung beim Kauf etwas zu vereinfachen, und wir hoffen das haben wir bei ihnen geschafft. Egal ob Hundebett oder Hundehöhle, es gibt bei beiden Varianten einiges zu beachten. Von Größe bis Qualität und Praxistauglichkeit, gilt es einiges im Kopf vor Anschaffung zu haben, dabei sollten sie immer genau auf ihren Hund eingehen. Der beste Ratgeber zur Hundebett/Hundehöhle Anschaffung ist jedoch der eigene Hund. Wer seinen Hund versteht und kennt, der wird schon die richtige Wahl beim Kauf treffen. Einfach den eigenen Hund beobachten und den Kauf an seinen Bedürfnissen ausrichten. Wer auch in Sachen Hundefutter maximal auf seinen Hund achten möchte, dem legen wir unseren Beitrag zum Thema Superfood ans Herz. Hier werdet Ihr einige Futtertipps finden, die die Fellnase gesund und munter halten sollten. Achten Sie besonders bei alten Hunden darauf das sie bequem liegen.

Die beliebtesten Hundebetten bei Amazon.de

[amazon bestseller=”hundebett” items=”3″ orderby=”rating”]